Home

Zur Person

Kinesiologie

Philosophie

Kontakt




Entdecken Sie sich selbst
Ich unterstütze Menschen auf einfühlsame Weise dabei, ihre eigene Kraft und ihren Weg zu finden. Aufgrund meiner ganzheitlichen Ausbildung und Sichtweise kann ich Menschen auf der körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene Unterstützung gewähren. Im Laufe meiner vielen Ausbildungsstationen habe ich erkannt, daß hinter jedem Symptom eine seelische Ursache verborgen ist. Doch die Psyche ist mitunter sehr trickreich darin, den wahren Grund zu verbergen. Es fasziniert mich seit langem, hinter dem Scheinbaren das Wahrhaftige zu entdecken. Meine Arbeit ist individuell, intuitiv, humorvoll und immer eine Entdeckungsreise zu sich selbst.

Finden Sie heraus, wo und wie Ihre Energien und Kräfte gebunden sind. Decken Sie Energie-Lecks in Ihrem Alltag sowie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster auf. Erlernen Sie einen gesünderen Umgang mit Ihren Emotionen und Ihren Ressourcen. So kommen Sie mehr in Balance, können Ihre Kräfte wieder selbstbestimmt einsetzen und Ihr Leben gewinnt mehr Fülle und Freude.

Ziel meiner Arbeit
Angewandte Kinesiologie löst die Kampf/Flucht-Reflexmuster auf. Die dadurch freigewordenen Lebensenergien unterstützen Sie, geistige Klarheit sowie emotionale Balance zu finden, leichter und ausdauernder zu lernen und in Ihrem Leben einen sinnvollen Rhythmus von physischer Bewegung und Entspannung zu verankern.

In eine gute Kraft kommen
Zeit unseres Lebens haben wir in unserem Organismus immer gleich viel Energie. Das bedeutet aber nicht, dass uns immer 100% davon zur Verfügung stehen. Einen großen Teil unserer Kraft verbrauchen wir z.B. zum Verdauen von Nahrung, vor allem, wenn diese nicht nützlich ist (z.B. zuviel Zucker und Alkohol) oder durch z.B. Schwermetalle wie Amalgamfüllungen belastet ist.

Häufig sind Teile unserer Kraft auch in Emotionen gebunden wie Wut, Trauer, Enttäuschung, Missgunst und Selbstzweifel oder durch Reizüberflutung via Medien oder Umweltbedingungen. Dies kann direkte oder indirekte Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus haben und sich in vielfältigen Symptomen äußern wie z.B. ADHS, ADS, LRS, Appetitlosigkeit, Allergien, Schlafstörungen u.v.m.

Den muskulären Tonus ausbalancieren (N.S.T.)
Die "Neurostrukturelle Integrationstechnik" wurde von Michael Nixon-Livy aus Melbourne auf der Grundlage der Arbeit des Osteopathen Tom Bowen entwickelt und 1996 vorgestellt. Er erkannte, daß in der Körpermuskulatur viel Energie in Form von Spannung gebunden sein kann. Diese Spannung kann physische und/oder emotionale Ursachen haben. Durch eine Reihe von manuellen Griffen in einer bestimmten Folge werden große regenerative Kräfte frei. Dies führt zu spürbarer Erleichterung und körperlichem Wohlbefinden.

Die Lebensenergie erhöhen (N.O.T.)
Die "Neuronale Organisationstechnik" wurde von Dr. Carl Ferreri, einem Chiropraktiker aus New York in 1979 entwickelt. Er erkannte, dass im Körper drei sogenannte primäre Reflexmuster existieren, um das Überleben zu sichern:

  • 1. Kampf/Flucht
  • 2. Regeneration
  • 3. Fortpflanzung/Arterhaltung
  • Das erste Reflexmuster „Kampf/Flucht“ hat dabei Priorität vor allen anderen. Dies bedeutet z.B., dass vorhandene Müdigkeits- oder Hungergefühle (Merkmale der Regeneration) sofort unterbunden werden, wenn wir in eine für uns lebensbedrohende Situation kommen. Unser Nervensystem unterscheidet jedoch nicht, ob wir uns physisch in einer Kampfsituation befinden, oder ob wir einen emotionalen Kampf (z.B. Furcht vor Jobverlust, Sich-nicht-geliebt-Fühlen etc.) führen. Der Körper wird sein Regenerationbedürfnis aber nur dann erfüllen können, wenn der Kampf oder das Fliehen vorbei sind, da diese Reflexmuster nicht gleichzeitig ablaufen.